Für Heidenauer Journal / für Homepage der Städtepartnerschaftsvereins Heidenau Wenn Regentropfen … Der Städtepartnerschaftsverein geht am 27. Juni auf Reisen. Das Wetter kann ich mir nicht aussuchen - Freunde, mit denen ich verreise, schon. Wenn einer eine Reise tut: Ordnungshüter setzten sich vor uns: „Bitte folgen“. Zwangspause mit gemischten Gefühlen! Ich – als Mitglied des Heidenauer Singekreises – brumme vor mich hin „Wir lassen uns die Laune nicht vermiesen“. Verspätet, aber herzlich empfangen: „Schön, dass ihr da seid!“. Die Brücke von Remagen war im Programm. Aufgearbeitete Kriegserfahrung wurde zum „Friedensmuseum“. Also, mit der Zeit versöhnt. Eine umfangreiche Stadtführung brachte sogar alteingesessenen Troisdorfer ins Grübeln. Zum Abschluss wurde gegrillt. Da unser Heidenauer Stadtfest dieses Jahr Wasserspiele waren, zeigten uns die Troisdorfer einen Film von ihrer Teilnahme am Stadtfest 2012 und es gab Hilfe für die Untergegangenen. Fazit: Wasser von oben, von unten (Rhein), gespült wurde mit Kölsch. Nach einem emotionalen Abschied ging es am Sonntag wieder heim in Richtung Sachsen. Ruth Roitsch