www.redcar-cleveland.gov.uk Kurzinfo Redcar and Cleveland / England: 135.000 Einw., Fl. 244.8 km2, Lage Nord-Ost-England, Grafschaft North Yorkshire, Fischerort, Ferienort, Hotels und Pensionen, bewachter Sandstrand, Museen, Stahlindustrie (bis Oktober 2015, jetzt aber stillgelegt), Chemische Industrie
Redcar Clock
Redcar Clock
Aerial photo
Aerial photo

1991 war das Städtepartnerschaftsquartett perfekt: Das englische Langbaurgh, das mittlerweile Redcar heißt, kam dazu. Das Borough of Redcar and Cleveland ist eine selbständige Gebietskörperschaft (Unitary Authority) an der Nordostküste Englands. Das zum Borough gehörige Gebiet war früher ein Teil der traditionellen Grafschaft Yorkshire. 1974 wurde es zu einem Distrikt der neugebildeten Grafschaft Cleveland und hieß Langbaurgh (nach einem der früheren Bezirke (wapentakes) von Yorkshire). Nachdem die Grafschaft Cleveland 1996 aufgelöst wurde, erhielt Redcar and Cleveland seinen jetzigen Namen und den Status eines Unitary Authority, die verwaltungstechnisch selbständig ist. Zu zeremoniellen Anlässen gehört Redcar and Cleveland zur Grafschaft North Yorkshire. Zum Borough gehören die Orte Redcar, Saltburn-by-the-Sea und Guisborough (Quelle Historie: Wikipedia). Rund 135.000 Menschen leben heute in den verschiedenen Städten und Dörfern, die zu Redcar and Cleveland gehören. im Norden des englischen County Cleveland Redcar and Cleveland liegt zwischen York und Newcastle. Eine Gegend mit Gegensätzen: Ländliche Idylle und rauhe Nordsee prägen genauso wie die Hochöfen der Stahlindustrie oder die Anlagen chemischer Werke das Bild. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Partnerschaftsvereins wurde in Troisdorf 1998 die Redcarstraße eingeweiht. Im Gegenzug gibt es in der englischen Partnerstadt den Troisdorf Way.

Saltburn Pier
Saltburn Pier
Saltburn Beach
Saltburn Beach

Weitere Links Zum Besichtigungsprogramm Redcar 2003 mit Kommentaren von Denis Bell