Redcar and Cleveland ---- Troisdorf Eine Begegnung, die Maßstäbe setzte Bevor wir im Jahre 2015 bei unseren Freunden in England das 25jährige Jubiläum feiern, waren nun wir die Gastgeber und warteten mit einem besonderen, gehobenen Programm sowie intensiver Betreuung auf. Alle Teilnehmer genossen die Gastfreundschaft Troisdorfer Familien und zogen die ohnehin freundschaftlichen Bande noch enger. Unser Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski ließ es sich nicht nehmen, bei Ankunft im Schützenhaus Oberlar unsere Gäste – allen voran Councillor and Deputy Mayor Doreen Rudland and her Escort Richard Rudland und Chairman Pamela M. Stenson persönlich willkommen zu heißen. 1. Vorsitzender des Städtepartnerschaftsverein Manfred Catrin führte dann Regie, um die richtigen Gäste in die richtigen Familien zu integrieren. Bei einem köstlichen Imbiss wurde gleich eine Atmosphäre der Freude und Heiterkeit geschaffen. Language problems…….absolutly not. Der erste Tag galt dem Besuch der Kaiserstadt Aachen; begeistert von überzeugender Führung im Dom und in der weltbekannten Schatzkammer, gönnten wir uns im historischen Brauhaus eine kulinarische Pause, um dann eine zweistündige Stadtrundfahrt bei sachkundiger und liebenswerter Führung - in English- zu erleben. Am nächsten Morgen brachte uns der souveräne Coach-Driver weit in den Südwesten durch die herbstliche Eifel bis nahezu an die Grenze Luxemburgs zum ‚Hopfenhof’. Unsere Gäste wollten sich doch einmal vor Ort überzeugen lassen, wo und wie ‚German Beer’ so köstlich gemacht wird. Nach Führung durch Hopfenfelder und ‚Brauer Mittagstisch’ in der Hopfenhalle ging es weiter in die Erlebniswelt der Bitburger Brauerei—mit Verkostung. Alle waren beeindruckt von der perfekten Präsentation dieses über Europas Grenzen hinaus bekannten Unternehmens. Ein weiter Weg aber dafür, so die einstimmige Meinung, unbedingt sehenswert; schließlich blickt dieser Bereich unserer Kultur auf tausendjährige Tradition zurück. Am dritten Tag erwartete uns die Stadt Köln --- kein Shopping Event, sondern Wesen und Wirken dieser besonderen Stadt lag unseren Gästen am Herzen. Bernd Ensmann, der 25 Jahre Ratsherr der Stadt Köln war, führte uns nicht nur durch das historische sondern auch das ‚agierende’ Rathaus .Wir können gar nicht genug ‚Danke’ sagen für seine umfassenden Informationen in prägnanter Art zu der Geschichte der Stadt Köln von der Zeit: Vor-Römer, Römer, Dominanz der Bischöfe, Oligarchie, Bürgerschaft bis hin zur heutigen Demokratie mit ihren parlamentarischen Entscheidungsverfahren. Unsere Engländer waren wirklich äußerst wissbegierig und motiviert; dieses Erlebnis wird lange in den Köpfen bleiben, haben alle versichert…….und schon nahte der Abschiedsabend. Bürgermeister Jablonski, Deputy Mayor Doreen Rudland Chairman Pamela M. Stenson und Vorsitzender Manfred Catrin brachten mit ihren Worten zum Ausdruck, wie harmonisch und erfolgreich gerade diese Städtepartnerschaft gelaufen ist und laufen wird. Alle freuen sich auf das Jubiläum im Jahre 2015. Ein herzliches Dankeschön gilt unserem Mitglied Klaus Plümmer, der mit profundem Wissen über unsere Heimat und seinen Sprachkenntnissen wesentlich zum Erfolg der Begegnung beigetragen hat. Besonderer Dank gehört ebenfalls dem Management des Schützenhauses Oberlar. Dekoration, Buffet und freundlicher Service waren wirklich nicht zu überbieten.
Gruppenbild vor der Abfahrt. Von links nach rechts Richard Rudland, Adelheid Eick, Steve Arnold, Pamela Stenson, Manfred Catrin , Deputy Mayor Doreen Rudland, Klaus Werner Jablonski
Gruppenbild vor der Abfahrt. Von links nach rechts Richard Rudland, Adelheid Eick, Steve Arnold, Pamela Stenson, Manfred Catrin , Deputy Mayor Doreen Rudland, Klaus Werner Jablonski
Der Abschied am 5. Tag vor der Kulisse unserer Stadthalle fiel schwer; doch wir sehen uns ja 2015 in Redcar and Cleveland wieder. Pressewart Theo Lettmann